Was sind die verschiedenen Stadien eines Start-ups?


Alle Unternehmen haben Lebenszyklen. Selbst neu gegründete Unternehmen durchlaufen unterschiedliche Entwicklungsstadien, während sie wachsen und sich entwickeln. Viele Faktoren können ihren Fortschritt beeinflussen, und in einigen Fällen scheitern Neugründungen, bevor sie den gesamten Zyklus durchlaufen können.

Ihr Unternehmen von Grund auf aufzubauen, kann sich wie eine überwältigende und verwirrende Aufgabe anfühlen. Aber wenn Sie sich über die verschiedenen Phasen einer Unternehmensgründung informieren, können Sie genau sagen, wo Sie stehen und wie Sie einen Kurs in Richtung Ihrer Ziele einschlagen können.

Denken Sie daran, dass die Zeit, die Sie auf einer Etappe verbringen, anders sein wird als die Zeit, die Sie auf anderen Etappen verbringen, weil alle Unternehmen unterschiedlich sind.

Was sind die verschiedenen Stadien einer Neugründung?

Kleine Unternehmen unterscheiden sich stark in Größe und Wachstumskapazität. Und doch haben alle Neugründungen in ähnlichen Entwicklungsstadien gemeinsame Probleme. Anhand dieser Ähnlichkeitspunkte lässt sich feststellen, in welchem Entwicklungsstadium sich ein Kleinunternehmen derzeit befindet.

Wenn Sie wissen, wo Sie sich auf Ihrer Reise befinden, können Sie Ihre Zeit und Ressourcen effizient nutzen. Für Gründer kann es hilfreich sein, zu verstehen, wo sich Ihr Unternehmen befindet, um zu beurteilen, welche Probleme vorrangig behandelt werden müssen. Es kann Ihnen sogar helfen, zukünftige Herausforderungen vorauszusehen, damit Sie sich entsprechend vorbereiten können.

Planung und Forschung: Von der Idee zur Wirklichkeit

Dies ist die Phase, in der das Start-Up sein Produkt oder seine Dienstleistung konzeptualisiert und beurteilt, ob ein Bedarf dafür besteht. Das Hauptproblem in dieser Phase ist, dass die Umsetzung von Ideen in die Realität schwierig ist. Noch schwieriger ist es, eine großartige Idee zu finden, die auf den Weg gebracht werden kann und ihr perfektes Publikum findet.

Sie müssen die Produkt-Markt-Passform Ihres Angebots, Ihre Konkurrenz, Ihr Budget usw. untersuchen. In dieser Phase geht es um die Entwicklung eines solider Geschäftsplan. In dieser Phase arbeiten oft nur die Gründer zusammen, um ihren Traum zu verwirklichen.

Engagement und Markenbildung: Finden Sie Ihr Publikum

Diese Phase ist der Übergang von einem Konzept zu einem Unternehmen. Sie setzen Ihre Recherchen in die Praxis um und beginnen, Ihrem Geschäftsplan zu folgen. Sie entwickeln einen Prototyp oder beginnen, an Freunde und Familienmitglieder zu verkaufen, um ein erstes Feedback zu erhalten.

Das Hauptproblem in dieser Phase besteht darin, ein Publikum für Ihre Neugründung zu finden: die idealen Kunden zu identifizieren und sie mit verschiedenen Marketingmaßnahmen anzusprechen. Startups nutzen unterschiedliche Wege um ihre Marke zu fördern, oft unter Verwendung von Mundpropaganda und Marketingstrategien in sozialen Medien.

Gründer müssen ihre Marke etablieren. Dadurch wird sichergestellt, dass sie einen Platz auf dem Markt und einen Ruf haben, auf dem sie aufbauen können. Dies ist auch die Phase, in der Sie auf die Perfektionierung Ihres Produkts hinarbeiten.

Startups können in dieser Phase ihre ersten Mitarbeiter haben, die alle direkt von den Gründern geleitet werden.

Lebensfähigkeit und Traktion: Lernen über das, was funktioniert und was nicht

Die ersten Jahre sind für Neugründungen am schwierigsten, weil Ihr Unternehmen noch nicht gut etabliert ist und Ihnen möglicherweise das Geld ausgeht, bevor das Unternehmen rentabel wird. In der Traktionsphase beginnen Sie herauszufinden, ob Ihr Unternehmen wirklich lebensfähig ist oder nicht.

Traktion sollte nicht mit Wachstum verwechselt werden. Beide kommen in verschiedenen Stadien des Lebenszyklus des Start-ups. Traktion ist nur der Beginn Ihres Wachstums. Konzentrieren Sie sich darauf, Ihren Kundenstamm zu erweitern und die von Ihnen gesetzten Ziele zu erreichen. Das Hauptproblem in dieser Phase ist die Lieferung des Produkts und die Verwaltung des Cashflows.

Während dieser Phase kann sich das Team erweitern und weitere Personen hinzufügen oder bei den Kernmitgliedern bleiben.

Verfeinerung und Wachstum: Skalierung Ihres Start-ups

In der Verfeinerungsphase wenden Sie alles an, was Sie bisher aufgrund Ihrer Forschung und Ihrer Erfahrung mit der Leitung Ihres Start-ups gelernt haben. Dies ist der Teil, in dem Sie Feedback anwenden und Ihre Geschäftsstrategien auf der Grundlage von Kundenerfahrungen ändern.

Neugründungen in dieser Phase haben sich bereits als lebensfähig erwiesen und arbeiten an der Skalierung ihres Unternehmens. Wenn Sie sich in dieser Phase befinden, dann beginnen Sie, profitabel zu werden. Gründer sollten sich darauf konzentrieren, Glaubwürdigkeit aufzubauen und Kundenvertrauen zu gewinnen. Es geht darum, beständig Werte zu schaffen - und sich sogar in Bereichen zu verbessern, in denen dies möglich ist.

Skalierung bedeutet, Ihren Kundenstamm, Ihr Angebot und Ihr Unternehmen selbst zu erweitern. Diese Phase kann mit den Jahren 2 bis 3 beginnen und sich über Jahre erstrecken. Hier verfeinern Sie Ihre Systeme, um effizienter zu werden. Gründer können mehr Mitarbeiter einstellen, die sich auf verschiedene Aspekte des Unternehmens spezialisieren. Der Schwerpunkt verlagert sich auf den Aufbau eines Teams von zuverlässigen Personen mit sich ergänzenden Fähigkeiten.

Wenn mehr Mitarbeiter einstellenGründer sollten nicht essentielle Aufgaben delegieren, die sie bremsen oder zurückhalten. Sie wollen ihre gesamte Energie auf eine Sache konzentrieren: Wachstum.

Etablierung

In dieser Phase wird Ihr Unternehmen nicht mehr als Start-up, sondern als etabliertes Unternehmen betrachtet. Einige Unternehmen kommen früher hierher, während andere dieses Stadium überhaupt nicht erreichen. Es kann sein, dass Sie ein beträchtliches Wachstum verzeichnen, aber nicht mit der gleichen Geschwindigkeit, wie Sie es beim Scale-up erlebt haben, denn dann ist das Wachstum am dramatischsten.

Es ist an der Zeit, neue Unternehmungen zu erkunden, Ihr Unternehmen nach Möglichkeit zu erweitern, mehr Mitarbeiter einzustellen und Ihre Marketingstrategien verfeinern. Das Hauptproblem ist der Umgang mit der Konkurrenz und die Weiterentwicklung der eigenen Stärken.

Denken Sie daran, dass jedes Unternehmen einzigartig ist, und ein Vergleich Ihrer Fortschritte mit anderen Start-ups kann kontraproduktiv sein. Lernen Sie aus Ihren Fehlern und versuchen Sie, die von Ihnen gesetzten Ziele zu erreichen. Wenn Sie sich dabei wiederfinden, Ihr Unternehmen mit anderen Startups zu vergleichen, stellen Sie sicher, dass es Sie inspiriert, anstatt Sie nach unten zu ziehen.

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen