Was tun Sie, wenn jemand Ihr LinkedIn-Profil ansieht?


Als leistungsstarke Online-Plattform für soziale, karriere- und berufsbezogene Vernetzung ist es keine Überraschung, dass sich viele Menschen LinkedIn angeschlossen haben. Aber ganz gleich, wie gut diese Social-Networking-Site ist, die Benutzer müssen immer noch wissen, wie sie das Beste aus ihr herausholen können, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Eine der häufigsten Fragen unter denjenigen, die neu bei LinkedIn sind, ist, was zu tun ist, wenn jemand ihr Profil besucht oder sich ihr Profil ansieht. Der erste Schritt besteht darin, herauszufinden, wer das Profil angesehen hat - und möglicherweise herauszufinden, was sie wollen.

Man kann die Profile anderer Benutzer finden, indem man deren Nachrichten-Feed überprüft, das Tool eines Personalvermittlers benutzt oder einfach die reguläre Suchfunktion benutzt. Sie können nach Schlüsselwörtern, Unternehmen, Standort, Branche usw. suchen. Es ist nicht wirklich wichtig, was sie benutzt haben, um Ihr Profil zu finden: es ist wichtiger, als dass sie ein bisschen Interesse gezeigt haben. Dies ist immer ein gutes Zeichen.

Überprüfen Sie Ihr LinkedIn-Profil

So überprüfen Sie, wer Ihr LinkedIn-Profil angesehen hatLinkedIn bietet je nach Art des Profils, das Sie haben, einige Optionen an. Ein Konto für eine kostenlose Basis-Mitgliedschaft hat begrenzte Optionen, während eine Premium-Mitgliedschaft natürlich mehr bietet.

Ein einfaches LinkedIn-Konto können bis zu 5 Ergebnisse darüber sehen, wer ihr Profil angesehen hat, sowie die Anzahl der Besuche. Es wird auch angezeigt, wie oft der Benutzer in den Suchergebnissen erschienen ist. Ein Premium-Nutzer kann eine unbegrenzte Anzahl von Personen sehen, die sein Profil besucht haben. Er kann auch Informationen wie Trends in der Zuschauerzahl und der Branchenvertretung einsehen.

Die Informationen über Personen, die das LinkedIn-Profil angesehen haben, hängen weiterhin von ihren eigenen Privatsphäre-Einstellungen ab. Das bedeutet, dass selbst Premium-Benutzer keine Besucher sehen können, die z.B. den Privatmodus verwenden.

Um zu sehen, wer sich Ihr Profil angesehen hat, klicken Sie auf das "Ich"-Symbol oben auf der LinkedIn-Homepage, klicken Sie auf "Profil anzeigen" und dann auf "Wer hat sich Ihr Profil angesehen" auf Ihrem Dashboard. Zu wissen, wer das Profil angesehen hat, kann bei der Entscheidung darüber helfen, was als nächstes zu tun ist. Es hängt alles davon ab, wer sich das Profil ansieht.

Wenn es ein alter Kollege ist, mit dem Sie sich gerne in Verbindung setzen würden, dann ist es eine gute Idee, ihm eine Nachricht zu schicken und sich wieder mit ihm bekannt zu machen. Wenn es sich um einen Einstellungsleiter oder jemanden handelt, der Ihr Netzwerk möglicherweise erweitern könnte, dann sollten Sie herausfinden, warum er sich umgesehen hat.

Warum sie Ihr Profil angesehen haben

Es ist wichtig zu versuchen zu verstehen, warum sie das Profil angesehen haben. Wenn ein potenzieller Arbeitgeber das Profil einer Person ansieht, könnte dies nur ein weiterer Teil des Einstellungsverfahrens sein. Anstatt die Hand auszustrecken, sollten Sie mehr Geduld haben. Die Durchsicht der Online-Profile von Bewerbern ist nur eine weitere Möglichkeit für Personalvermittler, mehr über potenzielle Mitarbeiter herauszufinden, bevor sie sie zu einem Vorstellungsgespräch einladen.

Wenn es sich bei dem Betrachter nicht gerade um einen Personalvermittler handelt und er für ein Unternehmen arbeitet, mit dem Sie in Verbindung treten oder mit dem Sie arbeiten möchten, dann könnte es eine verpasste Gelegenheit sein, ihm keine Nachricht zukommen zu lassen. Jetzt ist es an der Zeit, eine Botschaft zu senden und hoffentlich ein Gespräch in Gang zu bringen. Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass sie überhaupt nicht antworten. Es gibt sehr wenig zu verlieren.

Vielleicht möchten Sie jedoch noch etwas Zeit mit der Ausarbeitung der Botschaft verbringen. Beginnen Sie damit, deutlich zu machen, warum Sie eine Verbindung herstellen möchten, einschließlich der Frage, wie Sie für sie hilfreich sein könnten. Seien Sie klar und authentisch, damit Sie sie am Ende nicht verärgern. Bombardieren Sie sie nicht mit Fragen wie "Warum haben Sie sich mein Profil angesehen" und "Wie haben Sie mich gefunden?

Führen Sie ein organisches und lockeres Gespräch und versuchen Sie dann, von dort aus eine Beziehung aufzubauen. LinkedIn ist das leistungsstärkste berufliche Netzwerk und es ist eine großartige Idee, sein gesamtes Potenzial für die Vernetzung zu nutzen. Die richtige Nutzung dieser Website kann zu einer Reihe großartiger Möglichkeiten führen.

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen