Management & Hauptzweige des Managements

Der Prozess der Handhabung und des Umgangs mit den Abläufen einer Organisation wird als Management bezeichnet. Management wird nicht nur benötigt, um das Wachstum eines Unternehmens zu gewährleisten, sondern ist auch für dessen Überleben notwendig. Ob es sich um ein Unternehmen, eine Regierungsbehörde oder eine Non-Profit-Organisation handelt, das Management hilft Organisationen, ihre Ziele zu erreichen. Business Managemenetzt geht es um den richtigen Einsatz der vorhandenen Ressourcen. Dazu gehören finanzielle, natürliche, technologische und menschliche Ressourcen. Menschen, die eine Organisation leiten, werden Manager genannt. Größere Organisationen haben in der Regel drei Hierarchieebenen von Managern: Senior Manager, mittlere Manager und untere Manager. Aber kleinere Organisationen haben Manager, die einen viel größeren Bereich abdecken, während sie mehrere Rollen innerhalb des Unternehmens ausführen. Hier werden wir über die wichtigsten Zweige des Managements sprechen, darunter: Finanzmanagement, Produktionsmanagement, Dienstleistungsmanagement, Marketingmanagement, Personalmanagement, strategisches Management, Betriebsmanagement und Informationstechnologiemanagement.

Finanzielle Verwaltung

Finanzmanagement ist die Verwaltung von Geld und Investitionen. Dies beinhaltet, wie die Organisation dieses Geld erzeugt, ausgibt oder investiert. Das Finanzmanagement kann in Hauptkategorien wie Unternehmensfinanzierung, öffentliche Finanzen und persönliche Finanzen unterteilt werden.

Ein Unternehmen muss seine Mittel sorgfältig verwalten, um über Wasser zu bleiben. Es muss auch Geld klug investieren, damit es zum Wachstum des Unternehmens beiträgt.

Produktionsleitung

Produktionsleitung beschäftigt sich mit der Entwicklung von neuen Produkten. Produktmanager beaufsichtigen die Produktentwicklung, Planung, Preisgestaltung, Prognosen und Produkteinführung. Außerdem ist es eng mit dem Produktmarketing während des gesamten Lebenszyklus verknüpft. Im Produktmanagement dreht sich alles um die Herstellung und den Vertrieb von Produkten zur Nutzung oder zum Verkauf.

Service Management

Servicemanagement ist das Bindeglied zwischen dem Unternehmen und seinen Kunden. Es befasst sich mit der Schnittmenge zwischen dem Vertrieb und der Sicht des Kunden. Ziel ist es, den Service so zu optimieren, dass er das Kundenerlebnis verbessern kann.

Service ist ein immaterielles Produkt. Aber er bringt dem Kunden Wert und Nutzen und hilft, ihn an die Marke zu binden. Service-Management ist wichtig für den Aufbau eines starken Kundenstamms.

Marketing Management

Sobald Produkte und Dienstleistungen optimiert sind, müssen sie richtig vermarktet werden, damit die richtige Zielgruppe von ihnen erfährt. Kunden können etwas nicht kaufen, wenn sie nicht wissen, dass es verfügbar ist.

Marketing-Management bezieht sich auf die Aktivitäten, die den Kauf oder Verkauf eines Produkts oder einer Dienstleistung fördern. Es ist eine Kunstform, die Branding nutzt, um Geschichten zu erzählen, die Menschen emotional und intellektuell ansprechen. Marketer arbeiten daran, Leads zu generieren und diese Leads in zahlende Kunden zu konvertieren.

B2B-Marketing ist, wenn Vermarkter ihr Produkt an andere Unternehmen richten, während es beim B2C-Marketing um den direkten Verkauf an Verbraucher geht.

Personalmanagement

Organisationen müssen die Menschen in ihrem Unternehmen managen, damit sie ihrem Unternehmen einen Wettbewerbsvorteil verschaffen können. Das Personalmanagement ist darauf ausgerichtet, die Leistung der Mitarbeiter zu maximieren, um sicherzustellen, dass die Organisation ihre strategischen Ziele erreicht.

Das Personalmanagement befasst sich mit Richtlinien und Systemen. Es ist auch für die Rekrutierung von Mitarbeitern, Sozialleistungen für Mitarbeiter, Schulung und Entwicklung, Belohnungsmanagement und Leistungsbeurteilung verantwortlich.

Strategisches Management

Beim strategischen Management geht es um die Initiativen, die von Unternehmen ergriffen werden, um ihre kurz- und langfristigen Ziele zu erreichen. Sie werden oft von den Top-Managern der Organisation im Auftrag der Eigentümer umgesetzt.

Das strategische Management berücksichtigt interne und externe Faktoren bei der Formulierung eines Plans, der dem Unternehmen nützt. Es beinhaltet auch die Zuweisung von Ressourcen zur Umsetzung dieser Pläne.

Betriebsführung

Das Operations Management befasst sich mit der Steuerung des Geschäftsbetriebs. Es stellt sicher, dass die täglichen Ziele erreicht werden und dass der Geschäftsbetrieb seine Ressourcen effizient einsetzt. Das Operations Management befasst sich auch mit der Planung, Organisation und Überwachung der Produktion und Fertigung.

Management der Informationstechnologie

Beim IT-Management oder Informationstechnologie-Management geht es um die Verwaltung von Informationstechnologie-Ressourcen in Übereinstimmung mit den Bedürfnissen und Prioritäten einer Organisation. Zu diesen Ressourcen gehören materielle Investitionen wie Computerhardware und -software sowie Daten und Rechenzentrumseinrichtungen. Das IT-Management umfasst auch die Mitarbeiter, die für die Wartung dieser Ressourcen zuständig sind.

In jeder Organisation gibt es kleinere Zweige des Managements, aber dies sind die wichtigsten, um die Sie sich kümmern müssen, wenn Sie wollen, dass Ihr Unternehmen floriert.

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen