Wie man auf LinkedIn rangiert

 

Wenn Sie Verbindungen herstellen und Ihr Netzwerk erweitern möchten, ist LinkedIn die beste Plattform dafür. Diese Social-Networking-Site ist einzigartig, weil sie auf die Entwicklung geschäftlicher und beruflicher Beziehungen ausgerichtet ist. Aus diesem Grund ist LinkedIn perfekt, um neue Karrieremöglichkeiten zu finden.

Es eignet sich auch gut für Vermarkter und Geschäftsinhaber, da die professionelle Nutzerbasis von LinkedIn eine großartige Quelle für Leads ist. Wenn Sie mehr Menschen erreichen und Ihre Einnahmen steigern möchten, möchten Sie in den LinkedIn-Suchergebnissen einen hohen Rang einnehmen.

Heute werden wir darüber sprechen, wie man SEO oder Suchmaschinenoptimierung nutzen kann, um in den LinkedIn-Suchergebnissen einen höheren Rang einzunehmen. Das Erreichen eines hohen Rangs hilft Ihnen, den Bekanntheitsgrad Ihrer Marke zu erhöhen, ein größeres Publikum zu erreichen und Ihre Verkäufe zu steigern.

Wie man bei LinkedIn eine Rangfolge für Suchanfragen erstellt: VerlinktIn SEO

Genau wie bei Ihrer Website spielt SEO auch im LinkedIn-Marketing eine wichtige Rolle. Die Optimierung Ihres LinkedIn-Profils mit Schlüsselwörtern hilft Ihnen, einen höheren Rang einzunehmen, so dass Sie in den Suchergebnissen erscheinen können.

Diese Personen, die eine Online-Recherche durchführen, sind qualitativ hochwertige Leads, da sie bereits Interesse an Ihrer Branche, Ihrem Produkt oder Ihrer Dienstleistung zeigen. Sie führen auch ihre eigenen Recherchen durch. Wenn Sie in ihren Suchergebnissen auftauchen können, wird es einfacher sein, mit ihnen in Verbindung zu treten und sie schließlich zu zahlenden Kunden zu machen.

Ein hohes Ranking bei LinkedIn erzeugt einen Strom von Leads und generiert mehr Konversionen. Bei SEO dreht sich alles um die Verwendung der richtigen Schlüsselwörter. Denken Sie daran, was Menschen in die Suchleiste eingeben, wenn sie nach Personen in Ihrer Branche suchen. Stellen Sie sicher, dass Sie diese Schlüsselwörter und Phrasen über Ihr ganzes Profil und Ihren Inhalt verstreuen, damit Sie Ihre Chancen maximieren können, in den Suchergebnissen aufzutauchen.

Optimieren Sie Ihre About-Sektion

Ihre LinkedIn-Seite sollte mehr als nur ein Online-Lebenslauf sein. Sie sollte Sie, Ihre Marke, Ihre Qualifikationen und Ihre Botschaft repräsentieren. Optimieren Sie Ihre Seite, um den besten Eindruck auf Ihre Besucher zu machen.

Die von LinkedIn gesetzte Standardüberschrift wird immer Ihre aktuelle Stellenbezeichnung sein. Sie können diese jedoch in etwas Eingängigeres oder Kreativeres ändern. Schreiben Sie etwas, das die Aufmerksamkeit Ihres Publikums erregt und ihm gleichzeitig eine Vorstellung von dem Wert vermittelt, den Sie bringen. Ihre derzeitige berufliche Position ist nicht unbedingt das, wofür Sie bekannt sein wollen, also ändern Sie sie in einen überzeugenden Titel.

Auch wenn es mehrere Fähigkeiten oder Titel gibt, die Sie hervorheben möchten, tun Sie es. Sie können ihnen jederzeit weitere Einzelheiten im Abschnitt Zusammenfassung mitteilen. Verwenden Sie Ihre Überschrift, um Ihren Wert hervorzuheben und ihre Aufmerksamkeit zu wecken. Verwenden Sie dann Ihre Zusammenfassung, um Ihre Geschichte zu erzählen.

In Ihrer Zusammenfassung unterstützen Sie Ihre Schlagzeile und teilen Ihre Erfahrungen. Geben Sie ihnen eine Beschreibung Ihrer Qualifikationen. Dieser Abschnitt sollte etwa drei bis fünf Absätze umfassen. Halten Sie sie kurz und auf den Punkt. Heben Sie Ihre früheren Rollen hervor, und vergessen Sie nicht, Ihre Fähigkeiten in den Abschnitt "Fähigkeiten" aufzunehmen.

Als Bonus-Tipp können Sie mit LinkedIn eine benutzerdefinierte URL für Ihr Profil erstellen. Eine für Ihr Profil erstellen oder Business-Seite wird Ihnen helfen, einen höheren Rang einzunehmen in organischen Suchergebnissen.

Engagierenden Inhalt posten

Das Einstellen von qualitativ hochwertigen Inhalten auf LinkedIn macht Sie nicht nur zu einem Vordenker in Ihrer Branche, sondern hilft Interessenten auch dabei, Sie online zu finden. LinkedIn-Artikel und native Videos werden durch den Algorithmus der Website priorisiert, so dass auffällige und informative Inhalte veröffentlicht werden.

Veröffentlichen Sie Artikel in Langform wie Fallstudien, Pressemitteilungen, Blog-Einträge, Leitfäden usw. - alles, was für die Interessen Ihres Zielpublikums relevant ist. Es sollte etwas mit Ihrer Branche oder Ihrem Fachgebiet zu tun haben. Content-Marketing ist Ihre Art und Weise, Ihrer Gemeinschaft einen Mehrwert zu bieten und gleichzeitig mit Menschen außerhalb Ihres Netzwerks in Kontakt zu treten. Es ist der beste Weg, Leads anzuziehen und ihnen zu zeigen, dass Sie eine vertrauenswürdige Ressource sind.

Veröffentlichen Sie auch Inhalte, die zum Engagement ermutigen: Stellen Sie Fragen, beginnen Sie Debatten, veröffentlichen Sie unpopuläre Meinungen, teilen Sie motivierende Beiträge und schreiben Sie inspirierende Geschichten. LinkedIn liebt Engagement. Wenn Sie möchten, dass Ihr Inhalt in den Suchergebnissen einen höheren Rang einnimmt, versuchen Sie, Ihre Gemeinde dazu zu bewegen, ihn zu kommentieren.

Die Qualität der Inhalte ist sehr wichtig. Aber Konsistenz ist auch notwendig. Wenn Sie Inhalte veröffentlichen, denken Sie daran, einen konsistenten Zeitplan einzuhalten, damit der LinkedIn-Algorithmus Sie ernster nimmt.

Bringen Sie eine Gruppe zusammen, um Sympathien, Kommentare und Aktien zu fördern

Da Engagement unerlässlich ist, können Sie Ihr Netzwerk auf kreative Weise nutzen, um Ihr Ranking zu verbessern. Erstellen Sie mit Ihrem LinkedIn-Netzwerk eine Gruppe und ermutigen Sie jedes Mitglied, die Beiträge der anderen zu mögen, zu kommentieren und auszutauschen. Auf diese Weise kann jeder davon profitieren und sein Ranking verbessern.

Der LinkedIn-Algorithmus bevorzugt Inhalte, die viel Engagement haben. Wenn es Ihnen gelingt, Ihren sozialen Kreis dazu zu bringen, sich regelmäßig mit Ihren Beiträgen zu beschäftigen, können Sie einen konstant hohen Rang einnehmen. Erwidern Sie den Gefallen, wenn sie sich Beiträge teilen, damit Sie alle von den Vorteilen profitieren können.

Je mehr Leute Sie in dieser Gruppe haben, desto mehr Engagement können Sie für jeden Posten erreichen. Das gibt Ihrem Inhalt einen "Vorsprung", bevor er überhaupt ein größeres Publikum außerhalb Ihres Netzwerks erreicht.

Reagieren Sie auf Personen auf Ihren Posts, und reagieren Sie auf Personen auf ihren eigenen Posts

Die LinkedIn-Algorithmus belohnt Beiträge mit vielen Kommentaren und Vorlieben, so dass Sie die Leute dazu bringen wollen, Ihre Beiträge zu kommentieren. Wenn die Leute auf Ihre Inhalte auf sinnvolle Weise antworten, achten Sie darauf, ihnen zu antworten. Denken Sie sich eine durchdachte Antwort aus und versuchen Sie, ein organisches Gespräch zu beginnen.

Das wird die Menschen nicht nur ermutigen, zu reagieren, sondern ihnen auch zeigen, dass Sie ansprechbar sind. Sie können zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen, indem Sie Ihre Platzierung verbessern und sich als Branchenführer etablieren.

Aber man kann noch weiter gehen. Warten Sie nicht nur darauf, dass die Leute Ihre Beiträge finden: Lesen Sie den Inhalt anderer Leute und antworten Sie auch auf deren Beiträge. Das wird zeigen, dass Sie sich um Ihre Gemeinde kümmern, und wird auch die Aufmerksamkeit dieser Person erregen. Es ist ein guter Weg, um auf ihr Radar zu gelangen.

Testimonials mit Schlüsselwörtern erhalten, die Sie in der Rezension bewerten möchten

Sie können dasselbe Prinzip auf Ihre Zeugnisse und Empfehlungen anwenden. Warten Sie nicht einfach darauf, dass andere Sie online loben. Bitten Sie die Personen, mit denen Sie gearbeitet haben, um Erfahrungsberichte. Diese Leute kennen Ihren Wert bereits - sie müssen nur darüber schreiben. Versuchen Sie, eine echte Antwort von ihnen zu bekommen.

Sie können sogar ein Zeugnis für sie schreiben, damit sie den Gefallen erwidern würden. Und wenn Sie schon dabei sind, ermutigen Sie Ihr Netzwerk, bestimmte Schlüsselwörter in ihre Rezension aufzunehmen. Es wäre äußerst hilfreich, wenn sie Ihre Schlüsselwörter in ihrer Rezension erwähnen könnten, da dies auch dazu beiträgt, Ihre Rankings zu verbessern.

Wenn Sie all diese verschiedenen Ranking-Strategien testen, sollten Sie Ihre Analysen daraufhin überprüfen, ob sie sich zu Ihren Gunsten auswirken. Verwenden Sie Daten, um zu analysieren, was funktioniert und was nicht. Dies wird Ihnen auch helfen, Ihre Schlüsselwortverwendung zu optimieren. LinkedIn bietet Analyseberichte für persönliche Profile und Unternehmensseiten - mit mehr verfügbaren Daten wenn Sie sich für ihre LinkedIn Premium-Pläne.

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen