Wohin sind LinkedIn-Gruppen gegangen?

Navigation: Änderungen an Benachrichtigungen für neue Gruppenposten, Heben Sie relevante Gespräche hervor, Wozu sind LinkedIn-Gruppen gut?

 

LinkedIn Groups war einst ein Hauptmerkmal der App - ein wichtiger Teil, der es der Plattform ermöglichte, eine breitere Social-Marketing-Landschaft zu erreichen. Im Laufe der Zeit verloren jedoch viele Benutzer das Interesse aufgrund von zufälligem Spam und "Sümpfen" der Eigenwerbung. Mit den neuen Funktionen, die sich am Horizont abzeichnen, wird LinkedIn möglicherweise Gruppen für ein Comeback in diesem Jahr einrichten.

Kürzlich startete LinkedIn eine Überarbeitung ihrer Gruppen-Funktion, die darauf abzielte, die Gruppen-Funktionalität der Plattform wieder zu ihrem früheren Glanz zurückzubringen. Sie sahen eine Gelegenheit, einige schwerwiegende Probleme mit Hilfe neuer Funktionen zu beheben, die all den Spam und die exzessive Eigenwerbung beseitigen werden.

Ihr Ziel ist es, mehr Benutzer zu ermutigen, zurückzukommen und erneut zu versuchen, LinkedIn-Gruppen zu verwenden. Schließlich ist dies ein sehr hilfreiches Instrument für B2B-Marketing. Es ist erwähnenswert, dass dieses Feature in der Vergangenheit mehrere Überarbeitungen erfahren hat. Auch wenn diese ersten Aktualisierungen eher geringfügig waren, haben sie sich positiv ausgewirkt.

Bisher hat LinkedIn berichtet, dass sich das Engagement der Mitglieder innerhalb der Gruppen seit dem Neustart mehr als verdoppelt hat. Die bevorstehenden Aktualisierungen von LinkedIn für Gruppen werden diesen Schwung aufrechterhalten.

Hier sind einige der neuen Funktionen, die bald für LinkedIn-Gruppen zur Verfügung stehen.

Änderungen an Benachrichtigungen für Gruppenbuchungen

LinkedIn rollt Benachrichtigungen aus für neue Posten innerhalb der Gruppen. Dies hilft den Mitgliedern, über das Geschehen auf dem Laufenden zu bleiben. Durch die neue Funktion werden wiederholte Benachrichtigungen reduziert, indem die Listen in einer einzigen Aktualisierung zusammengefasst werden, während die Mitglieder weiterhin über neue Gruppengespräche auf dem Laufenden gehalten werden.

Die neuen Aktualisierungen werden zuerst den Gruppenadmins zur Verfügung gestellt, LinkedIn plant jedoch, sie in Zukunft für alle Mitglieder einzuführen.

LinkedIn versucht auch, mehr Interesse an Gruppengesprächen zu wecken, indem es die Benutzer auf Gruppendiskussionen aufmerksam macht, die durch ihre Verbindungen gestartet wurden. Bald werden Benutzer in der Lage sein, neue Beiträge, die von ihren Verbindungen initiiert wurden, direkt aus dem Hauptfeed und in Benachrichtigungen zu sehen. Dies verbessert die Auffindbarkeit von Gruppenbeiträgen, insbesondere innerhalb des erweiterten Netzwerks der Benutzer. 

Relevante Gespräche hervorheben

Die Benutzer werden die Vorteile der Gruppenfunktion nur dann nutzen, wenn sie auf eine Weise eingebunden werden, die für ihre Interessen relevant ist. In diesem Sinne wird LinkedIn eine neue Funktion hinzufügen, die es Gruppenadministratoren ermöglicht, Gruppenmitglieder über wichtige Gespräche innerhalb ihrer Gruppen zu informieren.

Die Meldungen der LinkedIn-Gruppe sind ein wichtiger Schwerpunkt für die nächsten Aktualisierungen. Wenn LinkedIn das Benachrichtigungssystem so umgestalten kann, dass es sich nicht wie Spam oder reine Eigenwerbung anfühlt, wird es mehr Benutzer anziehen und sie dazu ermutigen, dem System eine Chance zu geben.

Im Moment ist es eine wesentliches Werkzeug für B2B-Marketing-Aber es wäre für alle noch vorteilhafter, wenn mehr Benutzer die Gruppenfunktion nutzen würden.

Obwohl sich viele dieser kommenden Funktionen noch in der Entwicklung befinden, zeigt es, dass LinkedIn sich der Verbesserung des Benutzererlebnisses verschrieben hat und LinkedIn Groups wieder zu seinem früheren Glanz zurückfinden möchte. Es gibt im Moment nicht viele technische Details über die neuen Funktionen, so dass LinkedIn-Benutzer in den kommenden Monaten nach neuen Entwicklungen Ausschau halten sollten.

 

Wozu sind LinkedIn-Gruppen gut?

LinkedIn-Gruppen sind Knotenpunkte auf LinkedIn, in denen Fachleute derselben Branche oder mit ähnlichen Interessen Inhalte austauschen, Antworten finden, Jobs einsehen, Geschäftskontakte knüpfen und sich als Branchenexperten etablieren können.

Diese Netzwerke haben viele Vorteile sowohl für die Eigentümer als auch für die Mitglieder. Als Unternehmen kann die Teilnahme an LinkedIn-Gruppendiskussionen wichtige Verbindungen schaffen. Es kann authentische Beziehungen zu anderen Mitgliedern herstellen. Es ist nicht als ein Ort für Werbung gedacht. Es ist ein Kanal, um Inhalte an diejenigen weiterzugeben, die sie wertvoll finden. Inhalt ist keine Werbung - er ist etwas, das durch Informationen Wert schafft.

Durch die Teilnahme an Gruppen kann eine Marke ihren Namen und ihren Online-Ruf organisch stärken. Mit den kommenden LinkedIn-Updates werden mehr Benutzer in der Lage sein, das Beste aus der Funktion herauszuholen.

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen