Content Marketing auf LinkedIn: Was zu tun ist

 

Wir alle wissen, dass LinkedIn ein bodenloser Brunnen von Möglichkeiten ist. Es ist nicht mehr nur für Arbeitssuchende und Personalvermittler: Dieses soziale Netzwerk ist jetzt die beste Quelle für Hochwertige B2B-Leads online. Sein Fokus auf den Aufbau von geschäftlichen und beruflichen Beziehungen ist es, was ihm einen Vorteil gegenüber anderen sozialen Medien gibt. LinkedIn hat sich zur größten Plattform für Fachleute entwickelt.

Wir haben alle davon gehört, wie großartig LinkedIn ist, wenn es um die Schaffung von Verkaufschancen geht. Aber nicht jeder weiß, wie man es macht. Wenn Sie hohe Engagement-Raten auf LinkedIn erreichen wollen, gibt es Strategien, Tipps und Tricks, die Sie ausprobieren müssen.

Hier werden wir über Content Marketing auf LinkedIn sprechen und wie Sie Ihre eigene Kampagne verbessern können.

Warum Sie Content Marketing auf LinkedIn nutzen sollten

Einfach ausgedrückt, ist Content Marketing die Verwendung von Inhalten, um die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppe zu gewinnen. Dies kann in Form von Artikeln, Videos, Bildern, Blogs oder jeder anderen Form von Medien geschehen, die Wissen, Unterhaltung oder vorzugsweise beides bieten können.

Das Posten von Inhalten ist der einfachste Weg, sich mit Ihrem Publikum in den sozialen Medien zu verbinden und zu engagieren. Es bietet Ihrem Publikum einen Mehrwert, beweist, dass Sie ein Vordenker in Ihrer Branche sind, und hilft Ihnen, mit Ihren Zielen in Kontakt zu treten. Hochwertige Inhalte öffnen die Kommunikationslinie zwischen dem Vermarkter und seinen Interessenten.

Wenn Sie ein Vermarkter oder ein Geschäftsinhaber sind, möchten Sie Inhalte veröffentlichen, die das Interesse Ihrer Zielgruppe wecken und sie dazu ermutigen, sich an Sie zu wenden.

Content Marketing ist auch ein guter Weg, um Vertrauen aufzubauen. Da Sie dem Publikum im Grunde kostenlos einen Mehrwert bieten, wird es Sie als vertrauenswürdige Ressource ansehen. Dadurch wird es für Sie einfacher, diese Beziehung in der Zukunft auszubauen.

LinkedIn ist die beste Plattform für Content Marketing, weil die Benutzer den verschiedenen Arten von Inhalten, die hier gepostet werden, mehr Aufmerksamkeit schenken. Wenn jemand eine Anleitung zu etwas braucht, das mit seiner Branche zu tun hat, kann er auf LinkedIn jede Menge davon finden. Sie können auch sicher sein, dass der Inhalt von Experten mit viel Erfahrung in ihrer Branche geteilt wird.

Verstehen Sie Ihr Zielpublikum

Der Schlüssel zum Content Marketing ist es, alles über Ihre Zielgruppe zu wissen, was es zu wissen gibt. Erstellen Sie eine Buyer Persona und seien Sie so spezifisch wie möglich. Sie wollen ihre Interessen, Ziele, Schmerzpunkte und Motivationen vollständig verstehen.

Mit diesen Informationen können Sie leicht Inhalte erstellen, die ihre Bedürfnisse befriedigen. Sie werden in der Lage sein, Artikel und Videos zu teilen, die tatsächlich für sie interessant sind.

Eine gute Möglichkeit, Ihr ideales Publikum auf LinkedIn zu finden, besteht darin, sich Posts von Influencern anzusehen. Die Menschen, die auf diese Posts reagieren und sich mit ihnen beschäftigen, sind diejenigen, die sich am ehesten mit Ihren eigenen Inhalten beschäftigen werden.

Influencer können Ihnen dabei helfen, herauszufinden, wo sich Ihre Zielpersonen aufhalten. Sie können sogar eine Vorstellung davon bekommen, welche Inhalte sie am interessantesten finden. Dies ist eine großartige Möglichkeit, um eine laserspezifische Zielgruppe auf LinkedIn zu erhalten.

Retargeting-Inhalte zur Verbindung mit Ihrer Zielgruppe

Wenn eine Person sich mit dem Inhalt einer anderen Person beschäftigt, können Sie dies als Gelegenheit nutzen, sie mit Ihrem eigenen Inhalt anzusprechen. Ähnlich wie Sie Anzeigen für Produkte erhalten, die Sie online nachgeschlagen haben, geht es beim Content Retargeting darum, Personen anzusprechen, die bereits Interesse an ähnlichen Inhalten bekundet haben.

Suchen Sie nach beliebten Beiträgen mit hohen Engagement-Raten. Diese Beiträge sind voll von hochwertigen Leads, die an ähnlichen Inhalten interessiert sind.

Wenn Sie Messaging Ihrer Leads auf LinkedInSie können auch die Inhalte anzeigen, die ihnen gefallen haben und die sie kommentiert haben. Das ist ein interessanter Gesprächseinstieg, der viel ansprechender ist als die typischen LinkedIn-Vorlagen, die Vermarkter verschicken. Wenn Sie es auf eine natürliche Art und Weise erwähnen, wird Ihr Interessent eher bereit sein, Ihre Verbindungsanfrage zu akzeptieren.

Schutz Ihres Kontos bei der Verwendung von Automatisierung

Mit den richtigen Tools kann die LinkedIn-Automatisierung ein Lebensretter sein. Sie können Ihnen helfen, viel Zeit und Energie zu sparen, sodass Sie sich auf wichtigere Dinge konzentrieren können - wie das Erstellen besserer Inhalte.

Aber einige Automatisierungs-Tools setzen Ihr Konto einem Risiko aus. Sie können als Spammer markiert werden und Ihr Konto von LinkedIn gesperrt werden, wenn Sie dieselben alten Nachrichten an Tausende von Personen senden.

Wenn Sie Ihre Zielgruppe ansprechen, müssen Sie authentisch und natürlich wirken - das können Sie mit Ihrem Standard-Automatisierungstool nicht erreichen.

Kennected ist das beste LinkedIn-Automatisierungstool, weil es einen stetigen Strom von Leads, Verbindungen und Terminen bringt, ohne Ihr Konto in Gefahr zu bringen.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten personalisierte Nachrichten an jeden in Ihrem definierten geografischen Gebiet oder Ihrer Stadt senden, der ein LinkedIn-Konto hat. Das ist die Macht von Kennected. Identifizieren Sie einfach Ihre Zielgruppe mit den datenreichen Filtern von LinkedIn, kopieren Sie die Suchergebnisse zu Kennected, und starten Sie Ihre Kampagne.

Sie können mehrere Sequenzen auf einmal einrichten, d. h. Sie können verschiedene Demografien auf einmal ansprechen. Kennected sendet automatisch personalisierte Nachrichten, aber nicht in Massen - als ob Sie sie selbst senden würden. Wenn die Person nicht sofort antwortet, sendet Kennected auch Ihre geplanten (und personalisierten) Follow-ups.

Kennected weiß, wie wichtig Personalisierung ist. Ohne sie werden Ihre Nachrichten wie Spam aussehen. Und Menschen hassen es, Nachrichten von Vermarktern zu erhalten. Denken Sie daran, dass Sie ein Fremder sind, der ihr Profil besucht und ihnen eine kalte Nachricht schickt. Ihr Ziel ist es nicht, sofort zu verkaufen, sondern eine Verbindung zu schaffen und eine sinnvolle Konversation zu beginnen.

Das Verkaufen kommt später - aber erst, nachdem Sie eine echte Verbindung zu Ihrem Lead hergestellt und Vertrauen aufgebaut haben. Versuchen Sie, seine Ziele und Motivationen zu verstehen, damit Sie eine echte Lösung anbieten können.

Der Aufbau dieses Vertrauens ist viel einfacher, wenn Ihr Content Marketing auf den Punkt ist. Sie werden feststellen, dass mehr Menschen auf Ihre Nachrichten reagieren, wenn Sie ein Influencer in Ihrer Branche sind. Die LinkedIn-Automatisierung ergänzt also perfekt Ihre Content-Marketing-Bemühungen. Content Marketing hilft Ihnen, mehr über Ihre Zielgruppe zu erfahren und Ihre Botschaften entsprechend zu personalisieren.

Wenn Menschen von Automatisierung hören, bekommen sie Angst oder sind eingeschüchtert. Aber es gibt erstaunliche Tools da draußen, die Ihnen wirklich die Ergebnisse liefern können, die Sie brauchen. Kennected, zum Beispiel, hilft Ihnen, Ihr Geschäft mit intelligenter Akquise auf Autopilot zu steigern.

Kennected ist das sicherste Automatisierungswerkzeug für LinkedIn. Mit seinen geplanten Follow-ups und personalisierten Nachrichten ist die Wahrscheinlichkeit, dass Ihre Leads antworten, viel größer. Dies hält Ihre Annahme- und Antwortraten hoch genug, dass LinkedIn Sie nicht für einen Spammer hält.

Buchen Sie noch heute eine Demo mit Kennected, um mehr zu erfahren!

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen