Wie Sie Ihr Immobiliengeschäft auf Facebook ausbauen


Facebook ist eine großartige Möglichkeit, sich mit Freunden, Familie und Kollegen online zu verbinden und Kontakte zu knüpfen. Aber für Vermarkter und Geschäftsinhaber ist es auch eine großartige Möglichkeit, ihre Marke zu bewerben und ein größeres Publikum zu erreichen.

Aber weil jeder auf Facebook ist - auch Ihre Konkurrenten - ist es sehr einfach, in der Menge unterzugehen. Und mit 2,7 Milliarden aktiven Nutzern pro Monat ist das eine sehr große Menge, in der man sich verlieren kann.

Wenn Sie möchten, dass Ihr Immobiliengeschäft wächst, müssen Sie damit beginnen, Ihre Facebook-Seite zu optimieren. Ihr Ziel ist es, in mehr Suchergebnissen zu erscheinen und Ihr Engagement zu maximieren. Wenn Sie also bereits auf Facebook aktiv sind und regelmäßig Updates posten, dann haben Sie bereits einen guten Start.

Heute werden wir darüber sprechen, wie Sie das Beste aus diesem sehr beliebten sozialen Netzwerk zu machen Plattform.

Hinzufügen eines Profilbildes

Wenn Sie Ihre Immobiliengeschäftsseite zum ersten Mal auf Facebook einrichten, vergessen Sie nicht, ein professionell aussehendes Profilbild hinzuzufügen.

Für Immobilienunternehmen ist es tatsächlich besser, Ihr Gesicht auf dem Profilbild zu haben als Ihr Logo, weil Sie damit beginnen möchten, sich als vertrauenswürdige Person zu etablieren. Die Leute vertrauen Immobilienmaklern und -vermittlern eher, wenn sie das Gesicht dieser Person sehen können.

Dies ist besonders im Online-Bereich wichtig, wo die Leute Sie zum ersten Mal über soziale Medien treffen. Interessenten möchten ein freundliches, ansprechbares und professionelles Gesicht sehen. Etwas so Einfaches wie das Hinzufügen eines guten Profilbildes kann Ihr Engagement erheblich steigern.

Achten Sie darauf, dass das Foto nicht körnig, niedrig aufgelöst oder unübersichtlich ist. Es ist eine gute Idee, einen professionellen Fotografen zu beauftragen, um ein gut aussehendes Kopfbild für Ihr Profilfoto zu erhalten.

Vervollständigen Sie Ihr Profil

Wenn Sie zum ersten Mal ein Facebook-Profil oder eine Unternehmensseite einrichten, fühlt es sich vielleicht unnötig an, all diese verfügbaren Felder auszufüllen. Aber dies verbessert tatsächlich die Art und Weise, wie Suchmaschinen Ihr Profil bewerten.

Zusätzlich, wenn es Leads gibt, die sich für die kleinsten Details Ihres Unternehmens interessieren, können sie auf Ihrer Seite danach suchen. Es hilft, Ihren Leads alle Informationen zu geben, die sie wünschen, weil es Vertrauen entwickelt und Ihre Glaubwürdigkeit erhöht. Es macht es auch einfacher für Sie, sie davon zu überzeugen, in einen Kunden zu konvertieren.

Relevante Schlüsselwörter verwenden

Apropos Suchmaschinen: Sie möchten in den Suchergebnissen so weit oben wie möglich ranken, da dies den Traffic erhöht und mehr Leads generiert. Je mehr Menschen Ihre Facebook-Seite besuchen, desto mehr Leads können Sie erhalten. Recherchieren Sie die Schlüsselbegriffe und Schlüsselwörter, die mit Ihrer Branche zu tun haben.

Geben Sie sich nicht mit den generischen und weit gefassten Schlüsselwörtern wie "Immobilien" zufrieden, denn jeder in Ihrer Branche wird dort konkurrieren. Versuchen Sie, so spezifisch wie möglich zu sein und die Eigenschaften einzubauen, die Ihr Unternehmen einzigartig machen. Wenn Sie eine bestimmte Spezialisierung, eine bestimmte Bevölkerungsgruppe oder einen bestimmten Standort haben, erwähnen Sie diese auf Ihrer Seite. Beispielhafte Schlüsselwörter sind "Luxusimmobilien" und "New York".

Sobald Sie Ihre optimalen Schlüsselwörter identifiziert haben, streuen Sie sie über Ihre gesamte Seite - aber verwenden Sie sie natürlich in natürlichen Sätzen.

Entwickeln Sie Ihre Marke

Eine gut etablierte Marke zu haben, macht Ihr Immobiliengeschäft sofort wiedererkennbar. Wenn Sie es gut machen, können Sie sich leicht von Ihrer Konkurrenz abheben. Beim Branding geht es darum, all die großartigen Qualitäten hervorzuheben, die Ihr Unternehmen einzigartig machen. Sie müssen sich auf Ihre Spezialisierungen stützen.

Ihre Marke sollte in Ihre gesamte Facebook-Seite einfließen: vom Ton Ihrer Beiträge bis hin zu den Farben, die Sie in Ihrem Inhalt verwenden. Wählen Sie Bilder, die die Geschichte Ihrer Marke vermitteln, damit die Menschen sich besser mit ihr identifizieren können.

Hochwertige Inhalte erstellen

Eine optimierte Facebook-Seite zu haben, ist nicht genug: Sie müssen sie aktiv nutzen. Das Posten von Inhalten ist eine großartige Möglichkeit, sich mit Ihrer Zielgruppe zu verbinden, mehr Menschen zu erreichen, Ihrer Community einen Mehrwert zu bieten und zu beweisen, dass Sie ein Vordenker in Ihrer Branche sind.

Wie Sie sehen können, hat Content Marketing viele Vorteile. Wenn Sie Ihre Schlüsselwörter und Schlüsselsätze in Ihre Beiträge aufnehmen und relevante Hashtags hinzufügen, können mehr Menschen Ihre Inhalte sehen. So können Sie Ihre Ziele besser finden und erreichen.

Denken Sie daran, dass visuelle Inhalte in der Regel das höchste Engagement erhalten, posten Sie also häufig Bilder und Videos. Sprechen Sie über Immobilien: Geben Sie ihnen Tipps und Tricks, Anleitungen, Life Hacks usw. Bringen Sie ihnen bei, was sie über Ihre Branche wissen müssen, damit sie einen Mehrwert von Ihnen erhalten, bevor sie überhaupt in einen Kunden konvertieren.

Beim Facebook-Marketing dreht sich alles um Social Proof. Wenn Sie starke Beziehungen zu Ihren Followern aufbauenwird Ihre Marke mehr Engagement und Konversionen genießen.

Engagieren Sie sich in Ihrer Community

Und schließlich sollten Sie den sozialen Aspekt von Social Media nicht vergessen. Selbst wenn Sie damit beschäftigt sind, Ihre Marke zu bewerben, sollten Sie daran denken, dass es nicht darum geht, die ganze Zeit zu verkaufen. Es geht darum, Beziehungen aufzubauen und Ihre eigene Community zu vergrößern.

Dies erfordert Zeit, Sorgfalt und eine Menge Aufwand, aber es ist ein todsicherer Weg, um organisch Leads zu generieren. Sie werden einen guten Ruf für Ihr Unternehmen entwickeln, und Sie werden sogar einige gute Mundpropaganda von Ihren treuen Kunden genießen.

Wenn Menschen Ihre Inhalte kommentieren, versuchen Sie, eine Konversation mit ihnen zu beginnen - oder zumindest auf ihren Kommentar auf eine nachdenkliche Art zu antworten. Der Schlüssel zum Erfolg auf Facebook liegt darin, ein aktiver Teilnehmer zu sein, und nicht nur ein Vermarkter oder Immobilienmakler. Fangen Sie noch heute an, Facebook zu nutzen, um Ihr Immobiliengeschäft auszubauen!

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen