Sollte mein Unternehmen auf TikTok sein?

 

Mit der Konkurrenz mitzuhalten ist eine Sache. Aber sich von der Konkurrenz abzuheben und ihr voraus zu sein, ist eine schwierige Sache. Als Vermarkter oder Geschäftsinhaber müssen Sie einen proaktiven Ansatz wählen, wenn es um Ihre Marketingstrategien geht. Sie können nicht nur Trends folgen - Sie müssen ein Trendsetter sein.

Nehmen wir zum Beispiel Social Media: Diejenigen, die Instagram, Facebook und Twitter früh übernommen haben, haben bewiesen, dass sie aufkommende Trends erkennen und vor allen anderen nutzen können.

Und jetzt, wo Social Media ist ein so großer Teil des täglichen Lebens eines jedenUnternehmen und Marken nutzen sie, um ihre Botschaft zu vermitteln. Diese Plattformen sind mittlerweile übersättigt, und so ist es viel schwieriger, einen nachhaltigen Eindruck bei Ihrer Zielgruppe zu hinterlassen.

Es ist auch viel schwieriger, ein Influencer auf einer Plattform zu werden, auf der etablierte Influencer bereits ihre Communities aufgebaut haben. Es ist also eine gute Idee, zu versuchen, das Beste aus den Social-Media-Plattformen zu machen, die noch im Kommen sind.

Hier werden wir über eine Seite sprechen, die bereits in der Popularität explodiert ist, obwohl sie sich noch in der Anfangsphase ihres Lebenszyklus befindet: TikTok.

TikTok wurde 2016 ins Leben gerufen und ist seitdem mit über 800 Millionen Nutzern (Stand 2020) regelrecht explodiert. Dies ist die heißeste neue Social-Media-Plattform, und sie wächst immer noch. Sollte Ihr Unternehmen nun auf TikTok sein? Lassen Sie uns einen genaueren Blick darauf werfen.

Sollte Ihr Unternehmen auf TikTok sein?

Es ist leicht zu denken, dass TikTok nur eine weitere Lippensynchronisations-App ist. Aber die Wahrheit ist, dass die Social-Media-Plattform nirgendwo hingeht. Tatsächlich hat sie sich zu etwas entwickelt, das Menschen nutzen können, um Memes, Sketche und andere Arten von viralen Inhalten zu posten - zusätzlich zu all den albernen Tänzen und Lippensynchronisationsvideos, die dort bereits beliebt sind.

Wenn Sie über die eher nischenorientierten Inhalte stolpern, kann es schwierig sein, zu begreifen, worum es bei TikTok geht und wozu es gut ist. Sie werden einige Zeit mit der App verbringen müssen, um sich mit der Art von Inhalten vertraut zu machen, die dort viral gehen.

Aber seine große Nutzerbasis ist nicht zu übersehen. TikTok mag jetzt populär sein, aber es kann sich in den nächsten Jahren leicht zu einer festen Größe in den sozialen Medien entwickeln - und wir werden über TikTok vielleicht genauso reden wie über Facebook, Instagram, Twitter, Snapchat, Pinterest und LinkedIn.

Das heißt, Ihr Unternehmen sollte nur auf TikTok sein, wenn: Ihre Zielgruppe auf TikTok ist und wenn es für Ihre Marke Sinn macht. Obwohl es viele Nutzer hat, sind die meisten Menschen auf TikTok Teenager und junge Erwachsene. Wenn das Ihre Zielgruppe ist, können Sie sie hier leicht finden.

TikTok kann für Ihr Unternehmen von Vorteil sein, aber nur, wenn Sie es richtig nutzen. Und weil diese Plattform immer noch wächst, ist jetzt ein großartiger Zeitpunkt, um ein Influencer auf TikTok zu werden und Ihre eigene Community zu schaffen.

Das Problem mit anderen Plattformen ist, dass sie einen Sättigungspunkt erreicht haben, an dem es wirklich schwierig wird, Ihre Botschaft inmitten des ganzen Lärms zu vermitteln. TikTok hingegen kann einen Wandel in der Welt der sozialen Medien bewirken. In ein paar Jahren kann diese einfache Lippensynchronisationsplattform ein wichtiger Akteur auf dem Social-Media-Markt werden.

Da es sich noch um eine relativ neue Plattform handelt, können Sie sich weniger auf die Monetarisierung von TikTok und mehr auf die Erstellung von Inhalten konzentrieren, sodass Sie Ihre Reichweite maximieren können.

Warum Ihr Unternehmen jetzt auf TikTok sein muss

Sie möchten Ihre Reichweite vergrößern und Ihr Engagement auf TikTok maximieren, bevor es wie andere soziale Netzwerke übersättigt wird. Wenn Sie sich mit TikTok vertraut machen und Ihre eigenen Inhalte erstellen, die mit Ihrer Marke übereinstimmen, können Sie sich organisch mit Ihrer Zielgruppe verbinden.

TikTok hat auch den Vorteil gegenüber anderen Social-Networking-Plattformen, dass es sich hauptsächlich um ein visuelles Medium handelt. Die meisten modernen Nutzer konsumieren Inhalte über Videos - daher ist es einfacher, ihre Aufmerksamkeit mit dieser Art von Inhalten zu gewinnen.

Achten Sie darauf, nicht zu viel zu posten, denn das schreckt das Gen Z-Publikum eher ab. Alles, was einer Werbung ähnelt, wird sie vergraulen. Konzentrieren Sie sich stattdessen darauf, TikTok als eine Möglichkeit zu nutzen, lustige und unterhaltsame Inhalte zu erstellen, mit denen Sie Ihre Online-Reichweite vergrößern können.

Der Schlüssel zur Nutzung von TikTok für Ihr Unternehmen ist es, die Unterschiede zwischen dieser neuen Plattform und den bestehenden zu verstehen. Sie werden die Art und Weise ändern müssen, wie Sie das Marketing betrachten und sich neue Strategien ausdenken.

TikTok mag voll von verrückten Tänzen und Lippensynchronisationsvideos sein, aber im Kern setzt es auf Authentizität und unbeschwerten Spaß. Alte Marketingtechniken werden hier nicht funktionieren - auch wenn wir erwarten können, dass TikTok in Zukunft mehr Werbung schalten wird. Aber im Moment sollten Sie sich darauf konzentrieren, Ihre Community auf TikTok aufzubauen. Nutzen Sie es, um Ihre Marke weiter zu festigen und Ihrer Konkurrenz einen Schritt voraus zu sein.

Fangen Sie jetzt an, diese neue Plattform zu erkunden, und bleiben Sie nicht zurück.

Planen Sie eine Demo -
Wachsen Sie Ihr Unternehmen